Struktur der Windows 2000 Registry

Obwohl die Registrierdatenbank auf den ersten Blick der von Windows 95/98 ähnelt, so gibt es doch bei genauerem Hinsehen große Unterschiede.

Die 2000er Registry besteht aus 6 Hauptschlüsseln wobei HKEY_CURRENT_CONFIG und HKEY_USERS nur Auszüge aus den gleich farbigen Schlüsseln sind.

HKEY_CLASSES_ROOT Dateierweiterungen, Active X Klassenkennung, gemeinsame
Windows - Komponennten
HKEY_CURRENT_USER Benutzer und Programmeinstellungen
HKEY_LOCAL_MACHINE Hardware- und Systemeinstellungen, Klassen- und Verknüpfungsinformationen
HKEY_USERS Benutzereinstellungen
HKEY_CURRENT_CONFIG Software -und Systemeinstellungen
HKEY_PERFORMANCE_DATA Dynamische Daten "Unsichtbar"

um Bearbeiten gibt es 2 Editoren:

Regedit
Regedt 32

Bei Windows 2000 werden die Informationen in 7 Dateitypen gespeicher und unter C:\system\system32\config abgelegt.
Jeder Dateityp existiert in bis zu 3 Versionen:
log zeichnet Veränderungen der Registry auf
alt Sicherunskopien
save Sicherung (Systemwiederherstellung)


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse