Änderungen des Desktops unterbinden

Um den Desktop zu sperren, genügt ein kleiner Registryhack. Nach der Modifizierung sind alle Icons auf dem Desktop verschwunden und es können keine mehr angelegt werden. Das Kontextmenü ist ebenfalls gesperrt.
Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer legt man einen neuen DWORD-Wert ab, und vergibt den Namen NoDesktop. Als Wert vergibt man eine 1. Nach einem Neustart ist die Desktopsperre aktiviert. Um das ganze rückgängig zu machen setzt man den Wert des Eintrages auf 0 zurück.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse