Gedächtnis von "Ausführen bereinigen"

Wer des öfteren mit der Funktion Ausführen kryptische Befehle eingibt, der wird dankbar sein für die gespeicherte Liste der (MRU) Einträge. Leider erlaubt dieser Cache nur maximal 26 Einträge. Wird diese Grenze überschritten so wird automatisch der älteste Eintrag überschrieben. Abhilfe kann ein manuelles löschen von nicht mehr benötigten Einträgen bringen. Dazu geht man unter
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RunMRU und entfernt die Einträge die
mit den Schlüsseln a,b, c.. usw. abgespeichert sind.

MRU Löschen

Mit einem Rechtsklick lassen sich die Einträge schnell entfernen.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse