Volumenschattenkopie Dienst

Dieses Feature ermöglicht frühere Dateiversionen oder Ordner einfach wieder herzustellen. Dieser Dienst macht in bestimmten Abständen Schnappschüsse und speichert diese in Verzeichnisse. Um den User die Möglichkeit zu geben vorherige Versionen von Dokumenten wieder herzustellen müssen der VSS auf dem freigegebenen Laufwerk des Servers und ein Client eingerichtet werden. Dazu müssen auf dem Laufwerk (Volume) unter Eigenschaften/Schattenkopie der Pfad und die Speichergröße konfiguriert werden. Standardmäßig werden von Mo-FR jeweils um 7:00 und um 12:00 die Dateien weggesichert, diese Werte können aber verändert werden. Auf allen Systemen die Versionen vor Windows Server 2003 haben muß der Client twcli32.msi von system32 installiert werden. Um eine ältere Version zurück zu spielen, muß man die Eigenschaften des Files öffnen und unter Vorherige Version das rückkopieren umzusetzen. Das herstellen einer vorherigen Version geht nur über eine Netzwerkfreigabe oder ein gemapptes Laufwerk. Es stehen 3 Optionen zur Verfügung entweder nur Anzeigen oder kopieren (Es werden die Berechtigungen zurückgesetzt.) oder Wiederherstellen (es wird die aktuelle Version überschrieben). Für jede Datei werden max. 63 Versionen gespeichert sofern genügend Plattenspeicher zugeteilt ist, die ältesten Dateien werden gelöscht wenn das Speicherlimit erreicht ist.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse