Zonendelegierung einrichten

Das delegieren von Zonen ist ein zuweisen von Autorität über Abschnitte eines DNS Namespace.
In der Praxis findet man Delegationen für Abteilungen, Unterorganisationen und Niederlassungen.
Die übergeordnete Zone muß einen A-Ressourceneintrag(Verbindungsdatensatz) und einen NS-Ressourceneintrag haben, diese werden aber sowieso automatisch erstellt wenn eine Delegation generiert wird. Delegierungen besitzen Vorrang gegenüber Weiterleitungen.

Um die DNS Verwaltung einer primären Zone zu delegieren sind nur wenige Mausklicks notwendig.
Hierzu muß in einer (nicht AD) integrierten primären Zone im Kontextmenü der Neue Deligierung ausgewählt werden.
Der Assistent verlangt zuerst Zonennamen der zu erstellenden Domäne, auf die die Delegierung angewendet werden soll, und danach mindestens einen Nameserver auf den die Zone verwaltet werden soll. Danach muß auf dem DNS-Server der die Delegierung erhalten hat, eine Neue Zone durch rechtsklick auf Forward Lookupzonen erstellt werden. Im Assistentenmodus muß als Zonentyp Primäre Zone gewählt werden.Danach muß nur noch der fqdn eingegeben werden und die Updates definiert werden. Überprüfen kann man das ganze mit nslookup host beispiel.delegierung.local. Der zuständige DNS Server muß natürlich im Netzwerkadapter eingetragen sein.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse