Drucken über Webbrowser

Windows Server 2003 unterstützt das drucken über Browser (http). Man kann so z.B. einen Drucker über eine Website verwalten und bereitstellen. Das hat den Vorteil das man so eine Firewall umgehen kann in dem man den freigegebenen Port 80 nutzt. Vorraussetzung ist ein installierter IIS und die Komponente Internetdrucken. Zu finden ist das ganze unter Systemsteuerung/Software/Windows Komponenten hinzufügen/Anwendungsserver. Danach muß im Internetinformationsdienstemanager Internetdrucken zugelassen werden, was Standard sein sollte. Unter der Standard-Website ist nun die Website Printers verfügbar. Hier werden alle Drucker verwaltet die über das Internetdrucken zur Verfügung stehen, aber nicht angezeigt. Mit dem IE kann nun der veröffentlichte und freigegebene Drucker verwaltet werden. Dazu muß im Browser http://192.168.1.100/printers . Zur Authentifizierung muß Domäne\Benutzername und das Passwort eingegeben werden. Über den Hyperlink Verbindung herstellen wird der Internetdrucker lokal auf den Client installiert.

Drücken über den Browser


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse