PC stürzt immer wieder ab

Meist hängt er völlig, nur ein Reset erweckt ihn wieder zum Leben.Manchmal verabschieden sich auch nur die Programme mit der Fehlermeldung Allgemeine Schutzverletzung an unterschiedlichen Adressen. Ursache: Die Fehlerbeschreibung deutet auf einen zu langsamen oder defekten Cache hin. Der Cache ist ein schneller Datenpuffer zwischen rasanter CPU und langsamem RAM. Die Anforderungen an diese Bausteine sind hoch, 15 Nanosekunden sollte man heute schon haben.
In jedem Fall sind 20-Nanosekunden -Chips für Hauptplatinen mit 40 MHz Bustakt zu langsam. Sollte der Cache defekt sein, kann man anhand der angezeigten Speicheradressen den Fehler leider nicht weiter eingrenzen. Denn der Cache puffert Daten aus dem gesamten Arbeitsspeicherbereich, so daß nicht vorhersehbar ist, wann und für welche Speicheradresse er eine defekte Zelle benutzt. Deshalb manifestiert sich ein Cache-Defekt an zufälligen Programmstellen.

Lösung 1: Womöglich ist der Cache ja nur überlastet. Füge deshalb Wartezyklen ein.
Beim AMI-Bios findet man im Advanced Chipset Setup den Punkt Cache Write Hit Wait State. Stelle 2 WS" statt 0 WS ein. Im Award-Bios sollte man in Cache Write Cycle des Chipset Features Setup 1 WS schreiben, und im Phoenix-Bios stelle SRAM Write auf 1 WS. Arbeitet der PC jetzt einwandfrei, ist der Cache für den PC zu langsam. Abhilfe schafft nur ein schnellerer Cache, doch aufgrund des hohen Preises lohnt er nur selten. Bei 486-Hauptplatinen ist der Cache fast so teuer wie eine neue Hauptplatine. Bei Pentium-Hauptplatinen ist's einfacher. Hier ist der Cache oft auf einem externen Coast-Modul (Cache-on-a-Stick) untergebracht. Es läßt sich preiswert wechseln.
Lösung 2: Helfen Wartezyklen nicht, ist der Cache defekt. Bestätigen läßt sich das, indem man ihn deaktiviert. Suche im Bios-Setup nach dem Punkt System Cache in Main, Boot Options (AMI), External Cache im Bios Features Setup (Award) oder External Cache in Advanced System Setup, Chipset Control (Phoenix). Arbeitet der PC danach korrekt -wenn auch langsamer , ist der externe Cache defekt.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse