KERNEL32.DLL lässt sich nicht überschreiben

Im Speicher befindliche Systemdateien wie KERNEL32.DLL, USER.EXE oder SHELL32.DLL sind vor Zugriff geschützt. Um bei einer Beschädigung z.B. Kernel von der CD zu extrahieren, ist es notwenig die Datei unter anderem Namen z.B. KERNEL32ORG.DLL in das Systemverzeichnis zu kopieren, dann mit Eingabeaufforderung booten und folgende Befehle eingeben.

ren c:\windows\system\kernel32.dll kernel32.old

ren c:\windows\system\kernel32.new kernel32.dll

Komfortabler geht es sicherlich mit einem DOS Dateimanager !


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse