Leistungsbremse Fat 32

Je nach Datenstruktur der Festplatte kann eine fat 32 Harddisk ohne weiteres um 20% langsamer sein als das gleiche Medium, daß Fat 16 formatiert ist. Dies erklärt sich durch den hohen Verwaltungsaufwand der kleinen Cluster, was sich negativ auf Schreib/Lese - Operationen auswirkt. Auch die Zugriffsgeschwindigkeiten sind bei Fat 32 schlechter. Hinzu kommt das dieses Dateisystem erst von Win 95 OSR2 aufwärts, verwaltet werden kann, zu allen älteren Betriebssystemen ist es nicht kompatibel. Auch das Defragmentieren einer Platte dauert wesentlich länger. Einziger Vorteil ist weniger Datenverschnitt auf der Platte, durch effizientere Ausnutzung des Speicherplatzes.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse