MBR reparieren mit Bootrec.exe

Unter Windows XP war es gar nicht so selten das sich der Master Boot Record zerschossen hat, in diesem Fall startete das System nicht mehr.
Eine vielversprechende Option war es eine Reparatur mit den Befehlen fixmbr und fixboot durchzuführen. Unter Vista/Windows 7 wurde diese Vorgehensweise abgeändert.

In einem Fehlerfall startet man von der DVD und wählt die Sprache und anschliesend die Computerreparaturoptionen. Jetzt kann man die Installationen entweder automatisch reparieren lassen, oder man entscheidet sich für die schnellere
Eingabeaufforderung. An den Befehl Bootrec.exe lassen sich diese Parameter anhängen:

/fixmbr - Master Boot Record wird neu geschrieben
/fixboot - Startsektor wird neu geschrieben
/scanos - listet vorhandene Installationen auf
/rebuildbcd - stellt Installationen wieder her

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Artikel KB927392


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse