Routing Probleme

Eine der Neuerungen von Vista ist der automatisch konfigurierende Netzwerkstack. Es soll unter verschiedenen Netzwerkbedingungen (z.B.Bandbreite) eine bessere Performance bringen.

In der Praxis kann dieses Feature allerdings das Ggenteil bewirken. In verschiedenen Newsgroups und Blogs kann man diese Problematik wiederfinden.
Wer unter Routing Problemen leidet sollte dieses Feature testweise abschalten.
Dazu startet man ein DOS-Fenster als Administrator (Ausführen als) und gibt diesen Befehl ein:

netsh interface tcp set global autotuning=disabled

Um das ganze rückgängig zu machen einfach den gleichen Befehl mit dem Parameter normal anstatt disabled eingeben.
Um zu testen ob es übernommen wurde gibt man diesen Befehl ein:

netsh interface tcp show global

Bei allen Komandos ist kein Neustart erforderlich.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse