Die Datenausführungsverhinderung (DEP) deaktivieren

Eigentlich sollte die Datenausführungsverhinderung (Data Execution Prevention DEP) das ausführen von schädlicher Software verhindern.
Es kommt aber auch vor das harmlose und dringend benötigte Software wie z.B. der Windows-Installer (msiexec.exe) blockiert wird.
Es erscheint bei einer Blockierung diese Meldung: Die Windows Datenausführungsverhinderung hat aus Sicherheitsgründen Funktionen dieses Programmes blockiert DEP läßt sich über die Komandozeile ganz abschalten, dazu öffnet man eine Eingabeaufforderung als Administrator und gibt den Befehlbcdedit /set nx AlwaysOff ein. Um die Funktion wieder zu aktivieren verwendet man den Befehl bcdedit /set nx OptIn.
DEP kann auch über die GUI konfiguriert werden, so kann man auch für bestimmte Programme Ausnahmen einrichten, was jedoch beim Windows Installer nicht erlaubt ist.Nach erfolgreicher Installation kann man die Funktion meist wieder problemlos einschalten.

Leistungsoptionen

Diese Fehlermeldung erscheint wenn man für den Windows Installer eine Ausnahme einrichten will.
An DEP kommt man über rechtsklick auf Computer/Eigenschaften/Erweiterte Systemeinstellungen/Erweitert/Leistung.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse