AHCI - Festplattenturbo einschalten

Aktuelle Mainboards unterstützen fast ausnahmslos AHCI (Advanced Host Controller Interface), diese Funktion insofern Sie aktiviert ist bringt mehr Performance beim Festplattenzugriff. Um zu überprüfen ob AHCI aktiviert ist, geht man in den Gerätemanager und überprüft unter IDEATA/Atapi-Controller ob einer der aufgelisteten Controller die Bezeichnung AHCI trägt.

Findet man den Eintrag nicht kann man die Funktion über die Registry und das Bios aktivieren.

Registry: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msahci den Wert Start auf 0 ändern.
Bios: Suchen Sie nach der AHCI Einstellung und setzen Sie ein Enabled.

Achtung, diese Funktion ist nicht unproblematisch. Manche Systeme übernehmen die Einstellung erst nach mehreren Bootvorgängen, es können HangUps beim booten auftreten. Manche Rechner starten gar nicht mehr, in diesem Fall muß das AHCI im Bios wieder deaktiviert werden. Auf der Website des Mainboard Herstellers könnten Hinweise gefunden werden, möglicherweise behebt ein BIOS Update das Problem.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse