Windows Suche intelligent konfigurieren

Die Windows Suche bassiert auf einem Index, was ermöglicht das man interaktiv bereits mit der Eingabe eines Buchstabens die vorher indexierten Orte schnell zu durchsuchen. Über die Systemsteuerung (Indexierungsoptionen) kann man dieses Feature gezielt an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Indizierungsoptionen

Über die Schaltfläche Ändern und danach auf Alle Orte anzeigen kann man beliebige Orte hinzufügen bzw. entfernen.

Indizierung

Über Erweitert kann man z.B. Verschlüsselte Dateien in die Indexierung einschließen.

Erweiterte Optionen

Über den Registerreiter Dateitypen kann man für jede Dateiendung konfigurieren in welcher Form diese indexiert wird.

Dateitypen

Beim hinzufügen von Orten und Dateien sollte mann immer bedenken das je umfangreicher die Indexierung angelegt ist, umso mehr Rechenarbeit ist im Hintergrund fällig. Man sollte keinesfalls ganze Datenträger hinzufügen, da dieses Vorgehen die Suche enorm verlaangsamt. Der Indexierungsort sollte immer auf der schnellsten Festplatte liegen, dieser Ort kann ebenfalls geändert werden.
Wer die Windows Suche ganz deaktivieren will, der braucht nur den Dienst in der Systemsteuerung deaktivieren.

Eigenschaften von Windows-Suche


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse