Spezielle Movie Maker Version für alte Grafikkarten

Die in Vista mitgelieferte Video-Bearbeitungssoftware Windows Movie Maker von Microsoft setzt einen Vista-kompatiblen Grafikkartentreiber und DirectX9 vMicrosoft hat nun eine Art Light Version von Movie Maker zur Verfügung gestellt, die sich mit bescheideneren Anforderungen zufrieden gibt. Sind diese Vorraussetzungen nicht erfüllt startet die Software gar nicht.
Der Download von Movie Maker, den es auch in deutscher Sprache gibt ist frei - Download hier --> http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=d6ba5972-328e-4df7-8f9d-068fc0f80cfc&DisplayLang=de

Diese spezielle Version sollte man aber nur einsetzen, wenn das Original nicht läuft.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse