Mit XPS arbeiten

XML Paper Specification (XPS) ist ein neues Dokumentenformat das von Microsoft entwickelt wurde, es ist das Konkurenzprodukt zum Adobe PDF.
Es soll für hochwertige Ausdrucke sorgen , und den Datenaustausch optimieren. Die Dokumente werden in der Form dargestellt, die der Druckansicht entspricht. Bildschirminhalte werden zu elektronischem Papier konvertiert.

XPS ist fester Bestandteil von Microsoft Office 2007 und Windows Vista. Die Technologie ist plattformunabhängig, offen und steht lizenzfrei zur Verfügung.

Man kann mit jeder Anwendung XPS-Dateien erzeugen, indem das Dokument mit dem Microsoft XPS Document Writer in eine Datei druckt. Wenn man auf ein XPS-Dokument doppelklickt, wird es automatisch mit dem XPS-Viewer geöffnet.

Benutzer, die ein früheres Windows-Betriebssystem verwenden, können den Microsoft XPS Document Writer als zusätzliches Tool kostenlos herunterladen und anschließend XPS-Dateien in einer beliebigen Windows-Anwendung erzeugen und mit einem ebenfalls downloadbaren XPS-Reader anzeigen.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse