Remote Unterstützung funktioniert nicht

Wenn man die Remote-Unterstützung verwenden, will und weder über ein Outlook Express Konto verfügt, und auch den Messenger nicht nutzen Möchte dann verweigert diese Funktion erstmal den Dienst mit einer Meldung wie z.B. Outlook Express ist nicht installiert. Remote Assistance ist entweder nicht kompatibel mit dem standardmäßigen E-Mail-Programm auf diesem Computer oder konnte kein Standard-E-Mail-Konto finden. Außerdem wird die Option angeboten, Outlook Express zu installieren. Der Hintergrund ist das auf dem System ein alternatives Mailprogramm wie America Online (AOL) installiert ist und als standardmäßigen E-Mail-Client verwendet wird.Die Remote-Unterstützung unter Windows XP gestattet es aber nicht, die E-Mail-Nachricht zur Aktivierung AOL zu versenden, da dies einen eigenen e-Mail-Clients verwendet der nicht MAPI-kompatibel ist. Eine E-Mail-Einladung zur Remote-Unterstützung ist nur mit E-Mail-Programmen und E-Mail-Konten möglich, die MAPI-kompatibel sind.
Ein kleiner Trick hilft hier weiter, einfach die Einladung als Datei speichern und als Anhang mit einem beliebigen Mailer an die betreffende Person senden.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse