Windows Komponenten nachträglich deinstallieren

Wie schon bei Windows 2000, hat man keinen Einfluß welche Windows XP-Komponenten installiert werden.
Da diese Komponenten von XP unsichtbar gehalten werden kann man sie über die Systemsteuerung nicht entfernen.
Wie bei Win 2000 muß man die Datei sysoc.inf manuell editieren und hier die Attribute hide löschen. Danach tauchen
alle Programme bei denen hide entfernt wurde in der Systemsteuerung/Software auf, und können deinstalliert werden.


Ähnliche Beiträge

Kommentare zu Windows Komponenten nachträglich deinstallieren

Andy Zöllmann 11.12.2012 16:12

ich möchte mein system neu optimieren weil es mir zu langsam ist danke

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse