TÜV: Windows XP Produktaktivierung ist unbedenklich

Der TÜV Essen hat eine Studie veröffentlicht in der bestätigt wird das bei der Aktivierung von Office XP und Windows XP keine personenbezogenen Daten bei Microsoft landen. Um etwas aus der Schußlinie zu kommen hat Microsoft dem TÜV sogar Einblick in die Quellcodes gewährt. Es müssen bei der Aktivierung nur das Land und die ID angegeben werden, die restlichen Angaben sind auf freiwilliger Basis. Die IP wird zwar kurzfristig erfasst, aber nicht gespeichert.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse