Windows XP vs Windows XP x64

Vorwort

In diesem Artikel geht es weniger darum ein Urteil zu fällen was besser oder schlechter ist, sondern vielmehr gilt es die funktionalen Unterschiede der beiden Editionen aufzuzeigen. Das Internet bietet eine Unmenge an Performance Vergleichstests in denen die Performance mit verschiedenster Hard- und Software mittels Benchmarks getestet wurde.
Im "normalen" Betrieb wird man keinen Leistungsgewinn mit einem 64 Bit Windows feststellen können. Lediglich in der Kombination von 64 Bit CPU, 64 Bit Software und 64 Bit Betriebssystem kommt das ganze in einen rentablen Bereich, und das auch nur bei Rechenanforderungen bei denen eine erhöhte Bandbreite ausschlaggebend ist. Abgesehen von der Architektur unterscheiden sich die beiden Windows Varianten auch noch in anderen Details, die Features der Windows 64 Bit Edition werden mit Windows XP Professional mit Servicepack 2 verglichen.

Datenausführungsverhinderung (Data Execution Prevention)

Bei der DEP handelt es sich um ein auf Soft- und Hardwarebasierendes System daß vor dem ausführen von bösartigen Codes (Exploits) schützen soll. Diese Funktion wurde fast 1:1 vom Server 2003 übernommen. Dieses Feature ist vor allem für Entwickler interessant, die sich an den vorgegebenen Standard bei der Programmirung halten müssen.

Assistent zum Übertragen von Dateien und Einstellungen

Für Windows XP Professional x64 Edition ist ein anderer Assistent erforderlich, die 32 Bit Variante kann nicht verwendet werden. Neben der Unterstützung für eine 64 Bit Umgebung wurde auch die Migrationskompatibilität für einige Anwendungen verbessert. Dieses Feature unterstützt auch die Übertragung eines Userprofiles von einem 32 Bit System auf ein 64 Bit System.

IPsec für Windows Professionell 64 Bit

Bei der Internet Protocol Security handelt es sich um ein Framework für die Sicherung der Kommunikation in IP-Netzwerken durch Verschlüsselungsdienste.IPsec gewährleistet Datenintegrität auf Netzwerkebene, Datenvertraulichkeit, Authentifizierung usw.
Diese Funktion stellt einen Schutz gegen folgende Bedrohungen dar:

Angriffe auf Anwendungen und Dienste des Netzwerks.
Datenbeschädigung
Datendiebstahl.
Diebstahl von Benutzerinformationen
Nicht autorisierte Administration von Computern des Netzwerks.

Die IPsec Funktion für die 64 Bit Variante wurde vom Server 2003 übernommen, und hat damit im Gegensatz zu Windows XP 32 Bit etliche Erweiterungen.
Outlook Express

Selbst OE unterscheidet sich von XP Professionell 32 Bit. Es wird keine Rechtschreibung unterstützt, wenn man dieses Feature trotzdem verwendet treten Fehler auf.

Remoteunterstützung

Gespräche während einer Remoteunterstützungssitzung mit Voice Over IP werden in Windows XP Professional x64 Edition nicht unterstützt. Die Remoteunterstützungsanforderung von einem 64 Bit auf ein 32 Bit Windows XP ist nicht möglich. Bei der Weiterleitung der Remoteunterstützung mit Windows Messenger ist eine 64-Bit-kompatible Version von Windows Messenger erforderlich

Remotedesktop

Unterstützung für Unicode-Tastatureingaben
Clientseitige Zeitzonenumleitung (Ermöglicht Remotedesktopclients das Anzeigen der während der Remotedesktopsitzung an die lokale Zeit).
GDI+-Rendering

Das GDI Rendering wurde verbessert, was Vorteile beim arbeiten mit GDI Grafiken oder Textlayouts bringt.
Die Funktion von GDI+ wird auch bei der Bildgrößenanpassung verwendet.

Unterstützung von FIPS

Die Federal Information Processing Standard (FIPS)-Verschlüsselung ist ein Sicherheitsstandard, mit dem staatliche Einrichtungen Remotedesktopverbindungen verschlüsseln.
Es stehen 4 verschiedene Methoden der Verschlüsselung zur Verfügung:

niedrig
hoch
Client kompatibel
FIPS konform

Fallbackdruckertreiber

Mußte bisher ein Druckertreiber beim drucken aus einer Remotesizung heraus auf dem Client und auf dem Server verfügbar sein, so reicht es bei dieser Technik wenn der Treiber auf dem Client installiert ist. Da es sich um sehr einfache Treibervarianten handelt müssen bei der Druckqualität Abstriche gemacht werden.

Automatisches Wiederherstellen der Verbindung

Beim Verlust der Netzwerkkonnektivität, wird , die Verbindung automatisch wieder hergestellt. . Bei der 64 Bit Edition wurde das Dialogfeld überarbeitet, und bietet jetzt wesentlich detailliertere Informationen über den Wiederherstellungsrozess.

Gruppenrichtlinien

Diese 3 Gruppenrichtlinien sind neu dazugekommen:

Abmelden von Administratoren in Konsolensitzung verweigern
Verhalten des Terminalserver-Fallbackdruckertreibers
Sicherer Server (Sicherheit erforderlich)

Suchassistent

Die aus der 32 Bit Edition bekannte Unterstützung für die Rechtschreibprüfung wird nicht unterstützt.

Windows Installer

Diese Funktion wurde in Windows XP Professionell 64 Bit überarbeitet und verfügt nun über neue Funktionen:

MsiSetExternalUIRecord (aktiviert einen Oberflächenhandler der Meldungen empfängt)
MsiNotifySidChange (Benachrichtigung bei Änderungen von SIDS bei Benutzern)
MinorUpdateTargetRTM (enthält Informationen für Entwickler im Bezug auf Versionsdaten)
Unterstützung für 64 Bit MSI Pakete.
Der neue Installer kann auch auf 32 Bit Systemen verwendet werden.

Windows Media Player

Windows Media Player 10 wird als Teil von Windows XP Professional x64 Edition installiert.
Diese Version von Media Player ist weit sicherer als die Vorgängerversionen. Das wiedergeben von geschützten Dateien und das Lizenzmanagement wurden geändert.

Nicht unterstützt in der 64 Bit Edition werden folgende Teilkomponenten:

Windows Server 2003 Adminpak

Windows Media Player 9

IEEE-1394-Audio

Windows SharePoint Services

OLE DB

Active Desktop

IME-Unterstützung für Handschrift

16-Bit-Anwendungen

32-Bit-Shellerweiterungen

32-Bit-Outlook Express

64-Bit-FrontPage 2002-Servererweiterungen von Microsoft

Teilsysteme und Protokolle

Microsoft DOS

16-Bit-Teilsysteme

IPX/SPX

AppleTalk-Protokoll-LAN

Dienste für Macintosh

Data Link Control (DLC)-LAN

NetBEUI

Service Advertising-Protokoll (SAP)

IPX-Router

Open Shortest Path First (OSPF)

NetBIOS-Gateway


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse