Auslagerungsdatei sinnvoll konfigurieren

Zum Einstellungsmenü des Virtuellen Speichers gelangt man über Systemsteuerung/Leistung und Wartung/
System/Erweitert/Systemleistung/Einstellungen/Erweitert/Virtueller Arbeitsspeicher/Ändern

Virtueller Arbeitsspeicher

In diesem Menü läßt sich die Größe einstellen, die ich auf die gleiche Anfangsgröße und Maximale Größe einstellen würde, um ein Defragmentieren zu verhindern. Die Mindestgröße sollte die des eingebauten Arbeitsspeicher betragen um korrekt debuggen zu können. Wer seinen genauen Auslagerungsbedarf ermitteln will, muß dies mit Hilfe des Systemmonitors herausmessen. Microsoft schlägt das 1,5 fache des Rams vor. Die Auslagerungsdatei sollte sich auf der schnellsten und zuverlässigsten Partition/Festplatte befinden.Wenn möglich sollte sich die Swap Datei nicht auf der gleichen Partition wie das System befinden. Windows XP erlaubt das Verwenden einer Auslagerungsdatei für mehrere Systempartitionen, unabhängig davon welches Dateiformat verwendet wird.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse