Kontingente für einzelne Benutzer zuteilen

Dieses Feature dürfte den meisten nur aus der Serverwelt bekannt sein, kann aber auch bei Einzelplatzrechnern eingesetzt werden. Wenn ein Computer von mehreren Usern genutzt wird, kann Speicherplatz auf der festplatte schon mal knapp werden, um eine gerechte Aufteilung zu gewährleisten sind Kontingente eine sinnvolle Möglichkeit. Um die Kontingente festzulegen wählt man einfach die Eigenschaften des Laufwerks und setzt die gewünschten Werte.

Eigenschaften von Datenträger


Ähnliche Beiträge

Kommentare zu Kontingente für einzelne Benutzer zuteilen

dieter h 10.08.2013 15:08

Kontingentverwaltung>>>
leider kann man dateien u. ordner eines nicht mehr benutzen kontos die von einem nicht-NTFS laufwerk stammen (zb usb-sticks) auch auf ntfs-volumes bei XP home NICHT nachträglich einem bestimmten benutzerkonto zuordnen (auch wenn sie vorher im besitz eines spezifischen fremdkontos waren!), diese lassen sich nur auf das vordefinierte administratorengruppen-konto uebertragen was zur betriebsysteminternen verwaltung gedacht und dem ohnehin schon die gesamte potentielle festplattenkapazität zugeteilt wird>>kann also später mal zu problemen fuehren...(ausserdem ist die ubertragung vieler dateien/ordner in einem rutsch sehr umstaendlich...)
mein tipp: es gibt ein frrewaretool "fajo file security extension): damit lässt sich xp home punkto datei&ordner-rechten zur professionell- funktionalität upgraden und man kann easy uebers kontextmenue jeder beliebigen disk,datei oder ordners individuell die besitzrechte übertragen oder die sicherheitseinstellungen verändern (da man damit weitreichende betriebssystemveränderungen zb zugang zu systemeigen, dateien wie zb dem system volume informatio-ordner bekommen kann ist manchmal u.U zusätzlich praktisch sollte daher aber auch nur mit bedacht und nicht ohne vorkenntnisse benutzt werden!)

dieter h 10.08.2013 16:08

ps: in verbindung mit der hauseigenen unter computerverwaltung befindlichen datentraegerverwaltung (dmadmin-service) laesst sich so die kontingentverwaltung auch sehr gut gestalten in dem zu jeden beutzerkonto eigens festgelegte partitioen bzw logische laufwerke mit voreingestellter groesse und eigenen besitzrechten zuordnet werden einzig eine dynamische kontingentverteilung ist mit dem hauseigenen xp tool nicht moeglich (die erweiterung bestehender partionen ohne datenverlust geht aber problemlos mit anderen partionsprogis meines wissens)

dieter h 10.08.2013 17:08

muss mich korrigieren: die erweieiterng eines bestehenden basisvolumes geht anscheinend zumindest wohl doch ueber die konsole :ausführen > cmd > diskpart list/select volume sowie extend [size=n].

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse