Performancebremse "Indexierung" abschalten

Das Feature Indexierung der Laufwerke wirkt gerade bei Computern mit geringerer Speicherausstattung als Tempobremse. Um diese Funktion zu deaktiviern geht man unter Arbeitsplatz/Laufwerk/Eigenschaften und entfernt den Haken bei Laufwerk für schnelle Dateisuche indexieren.


Ähnliche Beiträge

Kommentare zu Performancebremse "Indexierung" abschalten

Indizies 11.04.2013 10:04

In der Tat arbeitet der PC schneller wenn die Indexierung abgeschaltet wird. Dies bringt allerdings den Nachteil, dass wenn mal Dateien auf dem PC über die Windowsfunktion "Suchen..." gesucht werden, kaum noch welche gefunden werden. Denn die Dateien auf dem PC sind nicht mehr indiziert (= in eine Liste geschrieben, wo Dateien auf der Festplatte bzw. unter welchem Pfad zu finden sind). Das betrifft insbesondere Systemdateien und versteckte Dateien (Treiber u. Programmdateien). Wer also häufig Dateien auf seinem PC sucht, sollte den Indexdienst nicht abschalten.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse