Probleme mit der Datenausführungsverhinderung beseitigen

Die Datenausführungsverhinderung trägt zum Schutz des Systems bei, sie soll den PC vor der Ausführung von bösartigen Code schützen. Das Prinzip ist bestimmte Speicherbereiche in Zusammenarbeit mit der Hardware vor dem beschreiben zu schützen. Versucht nun ein unsauber programmiertes Programm in diese Bereiche zu schreiben kommt es zu dieser Fehlermeldung

Microsoft Windows
Windows hat dieses Programm geschlossen, um Ihren Computer zu schützen.
Name: Programmname
Herausgeber: Anwendungsherausgeber

Um dieses Problem zu lösen kann man entweder auf eine neuere Programmversion updaten oder eine Ausnahme definieren.

Ausnahme definieren:
Unter Ausführen den Befehl sysdm.cpl eingeben, und die Einträge wie in den Screenshots setzen.


Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt pqtuning.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von pqtuning.de etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse